Hier finden Sie alle Informationen und einen Handelsregisterauszug der Firma Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt) aus Hofbieber :
Firmen + Adressen suchen und finden:

Anschrift: Nüststraße 21
36145 Hofbieber
Deutschland
Geschäftsführer: Heinrich Kauck, Grebenhain
Handelsregister: Amtsgericht Fulda HRB 5858
Gründungsdatum: 07.10.2010
Rechtsform: haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft (UG)
Branche:

Hessen Hofbieber 36145

Social Media

LinkedIn: Heinrich Kauck ? Frankfurt am Main und Umgebung ...
Heinrich Kaucks berufliches Profil anzeigen LinkedIn ist das weltweit gr??te professionelle Netzwerk, das Fach- und F?hrungskr?ften wie Heinrich Kauck dabei?...
LinkedIn: Heinrich Kauck | LinkedIn
Heinrich Kaucks berufliches Profil anzeigen LinkedIn ist das weltweit gr??te berufliche Netzwerk, das Fach- und F?hrungskr?ften wie Heinrich Kauck dabei hilft,?...
LinkedIn: Heinrich Kauck ? Frankfurt am Main und Umgebung ...
Heinrich Kaucks berufliches Profil anzeigen LinkedIn ist das weltweit gr??te professionelle Netzwerk, das Fach- und F?hrungskr?ften wie Heinrich Kauck dabei?...
LinkedIn: Heinrich Kauck | LinkedIn
Heinrich Kaucks berufliches Profil anzeigen LinkedIn ist das weltweit gr??te berufliche Netzwerk, das Fach- und F?hrungskr?ften wie Heinrich Kauck dabei hilft,?...

Bücher

Curriculum Sozialmedizin f?r den Unterricht an Krankenpflegeschulen
von Heinrich Kauck, Schl?tersche, 1989, Broschiert
Curriculum Sozialmedizin f?r den Unterricht an Krankenpflegeschulen
von Heinrich Kauck, Schl?tersche, 1989, Broschiert

Sonstiges

Heinrich Kauck | LinkedIn
View Heinrich Kauck's professional profile on LinkedIn. LinkedIn is the world's largest business network, helping professionals like Heinrich Kauck discover?...
Heinrich Kauck | LinkedIn
View Heinrich Kauck's professional profile on LinkedIn. LinkedIn is the world's largest business network, helping professionals like Heinrich Kauck discover?...

Bitte schreiben Sie eine Bewertung zur Firma Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt):

07.10.2010: Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt), Hofbieber, Nüststraße 21, 36145 Hofbieber.Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 07.09.2010 mit Änderung vom 27.9.2010. Geschäftsanschrift: Nüststraße 21, 36145 Hofbieber. Gegenstand: Umfassende ambulante Versorgung von Menschen mit Durchführung der Tagespflege und sonstige Pflegedienstleistungen sowie der Erwerb von Anteilen an dritten Unternehmen die den gleichen Gegenstand haben. Stammkapital: 5.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Kauck, Heinrich, Grebenhain, *05.02.1948, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Bilanz

Aktiva

  31.12.2012
EUR
31.12.2011
EUR
A. Anlagevermögen 2.514,00 2.417,80
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1.001,00 1.356,00
1. entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutz- und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 1.001,00 1.356,00
II. Sachanlagen 1.513,00 1.061,80
1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 1.513,00 1.061,80
B. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 12.400,14 2.375,69
I. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 10.477,58 1.475,81
II. sonstige Vermögensgegenstände 1.922,56 899,88
C. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 23.668,58 19.008,95
Bilanzsumme, Summe Aktiva 38.582,72 23.802,44

Passiva

   
  31.12.2012
EUR
31.12.2011
EUR
A. Eigenkapital 14.217,60 8.654,35
I. gezeichnetes Kapital 5.000,00 5.000,00
II. Gewinnrücklagen 0,00 0,00
1. gesetzliche Rücklage 2.491,19 913,59
III. Gewinnvortrag 2.740,76 -10.137,07
IV. Bilanzgewinn 3.985,65 12.877,83
B. Rückstellungen 2.651,70 1.622,00
1. Steuerrückstellungen 1.651,70 622,00
2. sonstige Rückstellungen 1.000,00 1.000,00
C. Verbindlichkeiten 21.713,42 13.526,09
1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 2.036,35 1.022,48
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 2.036,35 1.022,48
2. sonstige Verbindlichkeiten 19.677,07 12.503,61
davon aus Steuern 2.533,55 404,55
davon im Rahmen der sozialen Sicherheit 1.172,59 164,07
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 19.677,07 3.503,61
Bilanzsumme, Summe Passiva 38.582,72 23.802,44

Anhang

Grundlagen und Methoden

Der Jahresabschluss der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2012 wurde nach den Grundsätzen der §§ 238 ff HGB, insbesondere nach den Vorschriften für die Kapitalgesellschaften gem. §§ 264 HGB und den Vorschriften des GmbH-Gesetzes erstellt.

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Von den größenabhängigen Erleichterungen bezüglich der Form der Darstellung wurde Gebrauch gemacht.

Auf die Erstellung eines Lageberichts wurde aufgrund des § 264 Abs. 1 S. 4 HGB verzichtet.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Gegenstände des immateriellen Anlagevermögens wurden mit den Anschaffungskosten bewertet und um die planmäßige Abschreibung vermindert.

Der Wertansatz der Sachanlagen berechnete sich aus den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen.

Angaben zur Bilanz

Langfristige Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren bestehen nicht.

Angaben zur Gewinn- und Verlustrechnung

Die planmäßige Abschreibung erfolgte linear oder degressiv in der steuerlich zulässigen Höhe unter Beachtung der branchenüblichen oder betriebsbedingten Nutzungsdauer.

Die Bewertungsfreiheit von geringwertigen Wirtschaftsgütern im Sinne des § 6 Abs. 2 EStG wurde in Anspruch genommen.

Außerplanmäßige Abschreibungen oder Wertberichtigungen wurden 2012 nicht vorgenommen.

Sonstige Angaben

Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang geben entsprechend den gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich die wirtschaftliche Lage wieder.

Während des abgelaufenen Geschäftsjahres wurden die Geschäfte des Unternehmens durch folgende Person geführt:

Heinrich Kauck, Geschäftsführer.

 

Hofbieber, den 27.06.2013

Pflegeteam Rhönstern (UG)

Geschäftsführer

sonstige Berichtsbestandteile

Der vorstehende Jahresabschluss wurde am 27.06.2013 festgestellt.

     

Bilanz zum 31. Dezember 2011

AKTIVA

Euro Geschäftsjahr
Euro
Vorjahr
Euro
A. Anlagevermögen
I. Immaterielle Vermögensgegenstände
1. entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten 1.356,00 1.711,00
1.356,00 1.711,00
II. Sachanlagen
1. andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 1.061,80 0,00
1.061,80 0,00
B. Umlaufvermögen
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 1.475,81 495,66
2. sonstige Vermögensgegenstände 899,88 0,00
2.375,69 495,66
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 19.008,95 6.403,62
C. Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 0,00 5.137,07
23.802,44 13.747,35

PASSIVA

Euro Geschäftsjahr
Euro
Vorjahr
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 5.000,00 5.000,00
II. Gewinnrücklagen
1. gesetzliche Rücklagen 913,59 0,00
III. Verlustvortrag 10.137,07 0,00
IV. Bilanzgewinn 12.877,83 - 5.000,00
8.654,35 0,00
B. Rückstellungen
1. Steuerrückstellungen 622,00 0,00
2. sonstige Rückstellungen 1.000,00 0,00
1.622,00 0,00
C. Verbindlichkeiten
1. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 1.022,48 4.747,35
- davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr Euro 1.022,48 (Euro 0,00)
2. Sonstige Verbindlichkeiten 12.503,61 9.000,00
- davon aus Steuern Euro 404,55 (Euro 0,00)
- davon im Rahmen der sozialen Sicherheit Euro 164,07 (Euro 0,00)
- davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr Euro 3.503,61 (Euro 0,00)
13.526,09 13.747,35
23.802,44 13.747,35

ANHANG

Grundlagen und Methoden

Vorliegender Jahresabschluss der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2011 wurde nach den Grundsätzen der Rechnungslegungsvorschriften des HGB erstellt.

Die Regelungen des GmbH-Gesetzes wurden ebenfalls berücksichtigt.

Der Jahresabschluss wurde gemäß den Gliederungsvorschriften des § 266 ff. HGB aufgestellt.

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Von den größenabhängigen Erleichterungen bezüglich der Form der Darstellung wurde Gebrauch gemacht.

Bei der Gewinn- und Verlustrechnung kommt das Gesamtkostenverfahren zur Anwendung.

Auf die Erstellung eines Lageberichts wurde aufgrund des § 264 Abs. 1 S. 4 HGB verzichtet.

Abweichungen gegenüber dem Vorjahr

Bei dem vorliegenden Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Um einen Vorjahresvergleich zu gewährleisten, wurde eine Anpassung der Vorjahreswerte durchgeführt.

Angaben zur Anpassung der Vorjahreswerte:

?

Kapital Berücksichtigung Bilanzgewinn

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Gegenstände des immateriellen Anlagevermögens wurden mit den Anschaffungskosten bewertet und um die planmäßige Abschreibung vermindert.

Der Wertansatz der Sachanlagen berechnete sich aus den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden linear vorgenommen unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Nutzungsdauer.

Geringwertige Wirtschaftsgüter bis zu einem Wert von Euro 150 (Euro 410) wurden im Jahr der Anschaffung voll abgeschrieben.

Bei der Bewertung der Forderungen und Wertpapiere wurden erkennbare Risiken berücksichtigt.

Die Steuerrückstellungen weisen die für das Geschäftsjahr betreffenden Steuern aus.

Alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten wurden bei den sonstigen Rückstellungen unter Einbeziehung erkennbarer Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden mit dem Erfüllungsbetrag bewertet. Falls die Tageswerte über den Erfüllungsbeträgen lagen, wurden die Verbindlichkeiten mit dem höheren Tageswert ausgewiesen.

Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses

Die Gesellschafterversammlung vom 15.11.2012 akzeptierte den Vorschlag der Geschäftsführung zur Ergebnisverwendung.

Während des abgelaufenen Jahres wurden die Geschäfte des Unternehmens durch folgende Personen geführt:

 

Heinrich Kauck, Krankenpfleger

Angaben zu Gesellschaftern

Angaben zu Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern nach § 42 Abs. 3 GmbHG/§ 264c Abs. 1 HGB:

Sachverhalte Betrag
Verbindlichkeit Darlehen 5.000,00

Die Angaben beziehen sich auf Beträge, die nicht den Geschäftsführern zuzuordnen sind.

 

Hofbieber, 15.11.2012

Heinrich Kauck, Geschäftsführer

     

Bilanz

Aktiva

31.12.2010
EUR
19.10.2010
EUR
A. Anlagevermögen 1.711,00 0,00
I. Sachanlagen 1.711,00 0,00
B. Umlaufvermögen 6.899,28 0,00
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 495,66 0,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 6.403,62 0,00
C. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 5.137,07 0,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 13.747,35 0,00

Passiva

31.12.2010
EUR
19.10.2010
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. gezeichnetes Kapital 5.000,00 0,00
II. Jahresfehlbetrag 10.137,07 0,00
III. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 5.137,07 0,00
B. Verbindlichkeiten 13.747,35 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 13.747,35 0,00

Anhang

für das Geschäftsjahr 2010



Grundlagen der Rechnungslegung


Der vorliegende Jahresabschluss wurde nach den maßgeblichen Vorschriften des Handelsgesetzbuches und denen des GmbH-Gesetzes sowie den Vorgaben des Gesellschaftsvertrages aufgestellt. Er wurde für ein Rumpfwirtschaftsjahr gebildet, weil die Gesellschaft erst im Jahr 2010 gegründet wurde.

Die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung sind entsprechend den Bestimmungen des HGB gem. §§ 266, 275 HGB gegliedert. Die Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB erstellt.


Grundsätze zur Bilanzierung und Bewertung


Die Wertansätze in der Bilanz der Pflegeteam Rhönstern (UG) zum 19.10.2010 wurden unverändert als Bilanzvorträge in neue Rechnung übernommen.


Die Sachanlagen sind zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen entsprechend der Nutzungsdauer angesetzt.


Die planmäßigen Abschreibungen wurden entsprechend den steuerlichen und handelsrechtlichen Vorschriften vorgenommen.


Geringwertige Wirtschaftsgüter mit Anschaffungskosten bis 410,00 Euro wurden sofort abgeschrieben.



Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände wurden grundsätzlich zum Nominalwert angesetzt. Bei den Forderungen aus Lieferung und Leistungen sind Einzelrisiken durch Einzelwertberichtigungen, das allgemeine Kreditrisiko durch eine Pauschalwertberichtigung, berücksichtigt.


Der Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks sind zum Nennwert angesetzt.


Die Eigenkapitalpositionen sind mit dem Nennbetrag angesetzt.


Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Rückzahlungsbetrag passiviert. In Höhe von 9.000 ? haben die Darlehensgeber einen Rangrücktritt vereinbart.




Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss



Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände


Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind aus der Bilanz zu entnehmen; deren Laufzeit liegt innerhalb eines Jahres:


Verbindlichkeiten


Die Restlaufzeiten der Verbindlichkeiten gliedern sich entsprechend den Angaben in der Bilanz:

Haftungsverhältnisse


Haftungsverhältnisse i. S. d. § 251 HGB haben zum Bilanzstichtag nicht bestanden.



Sonstige Angaben


Geschäftsführung


Während des abgelaufenen Geschäftsjahres lag die Führung der Geschäfte unverändert bei

Heinrich Kauck


Die Voraussetzungen des § 264 Abs. 2 Satz 2 HGB liegen hinsichtlich dieses Jahresabschlusses nicht vor.


Soweit dieser Anhang keine Angaben über sonstige, nach den §§ 264 ff, 284 ff HGB angabepflichtige Sachverhalte enthält, haben diese im Geschäftsjahr nicht vorgelegen.



Grebenhain, den 08.06.2011






...........................................

Geschäftsführer


Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am 8.6.2011.

     
Das deutsche Unternehmen Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt) ist im Handelsregister beim Amtsgericht Amtsgericht Fulda unter der Nummer HRB 5858 eingetragen. Die Firma hat ihre Geschäftsräume unter der Anschrift Nüststraße 21 , Hofbieber . In der Nähe befinden sich die citye und . Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt) wurde am 07.10.2010 in das Handelsregister eingetragen. Seit dem 07.10.2010 existiert die Firma. Geschäftsführer der Firma Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt) ist Heinrich Kauck. Ganz in der Nähe befindet sich die Firma Dorfgemeinschaft Niederbieber e.V..

Pflegeteam Rhönstern UG (haftungsbeschränkt)

H