Hier finden Sie alle Informationen und einen Handelsregisterauszug der Firma Euro-Blitz-Kurier GmbH aus Augustdorf:
Firmen + Adressen suchen und finden:

Anschrift: Elisabethstraße 3
32832 Augustdorf
Deutschland
Geschäftsführer: Detlef Frank Nuppenau, Augustdorf
Handelsregister: Amtsgericht Lemgo HRB 8833
Gründungsdatum: 30.05.2016
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Branche:

Nordrhein-Westfalen Augustdorf 32832

Bitte schreiben Sie eine Bewertung zur Firma Euro-Blitz-Kurier GmbH:

30.05.2016: HRB 8833: Euro-Blitz-Kurier GmbH, Augustdorf, Elisabethstraße 3, 32832 Augustdorf. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 23.05.2016. Geschäftsanschrift: Elisabethstraße 3, 32832 Augustdorf. Gegenstand: Der Betrieb eines Kurierdienstes. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Nuppenau, Detlef Frank, Augustdorf, *06.02.1963, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Bilanz

Aktiva

31.12.2019
EUR
31.12.2018
EUR
A. Anlagevermögen 82.833,00 102.975,00
I. Sachanlagen 82.833,00 102.975,00
B. Umlaufvermögen 163.645,06 140.259,48
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 44.760,07 42.758,97
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 118.884,99 97.500,51
C. Rechnungsabgrenzungsposten 1.719,49 2.984,79
Bilanzsumme, Summe Aktiva 248.197,55 246.219,27

Passiva

31.12.2019
EUR
31.12.2018
EUR
A. Eigenkapital 161.585,26 136.395,63
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Gewinnvortrag 111.395,63 101.027,92
III. Jahresüberschuss 25.189,63 10.367,71
B. Rückstellungen 18.143,28 21.738,66
C. Verbindlichkeiten 68.469,01 88.084,98
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 13.751,76 13.492,06
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 54.717,25 74.592,92
Bilanzsumme, Summe Passiva 248.197,55 246.219,27

Anhang


A. Allgemeine Angaben
Der Jahresabschluss der Euro - Blitz - Kurier GmbH wurde unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften erstellt.
Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gewählt.
B. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
Im Jahresabschluss sind sämtliche Vermögensgegenstände, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten, Aufwendungen und Erträge enthalten, soweit gesetzlich nichts anderes bestimmt ist.
Rückstellungen wurden nur im Rahmen des § 249 HGB gebildet.
Rechnungsabgrenzungsposten wurden nach den Vorschriften des § 250 HGB gebildet.
Haftungsverhältnisse i.S. von § 251 HGB sind, sofern vorliegend, gesondert angegeben.
Die Wertansätze der Eröffnungsbilanz des Geschäftsjahres stimmen mit denen der Schlussbilanz des vorhergehenden Geschäftsjahres überein.
Bei der Bewertung wurde von der Fortführung des Unternehmens ausgegangen.
Die Vermögensgegenstände und Schulden wurden einzeln bewertet.
Es ist vorsichtig bewertet worden, namentlich sind alle vorhersehbaren Risiken und Verluste, die bis zum Abschlussstichtag entstanden sind, berücksichtigt worden, selbst wenn diese erst zwischen dem Anschlussstichtag und der Aufstellung des Jahresabschlusses bekannt geworden sind. Gewinne sind nur berücksichtigt worden, wenn sie bis zum Abschlussstichtag realisiert wurden.
Aufwendungen und Erträge des Geschäftsjahres sind unabhängig vom Zeitpunkt der Zahlung berücksichtigt worden.
Einzelne Positionen wurden wie folgt bewertet:
Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um planmäßige Abschreibungen angesetzt.
Die Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer unter Berücksichtigung der betrieblichen Nutzungsverhältnisse entsprechend steuerlichen Vorschriften vorgenommen.
Für geringwertige Wirtschaftsgüter mit Anschaffungskosten von 250,- bis 1.000 EUR wurde ein Sammelposten gebildet und auf 5 Jahre abgeschrieben.
Bewegliche Gegenstände des Anlagevermögens unter 250,- Euro wurden im Kalenderjahr voll abgeschrieben.
Die Vorräte wurden zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt.
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sind mit dem Nennwert bilanziert.
Die Rückstellungen wurden nach üblicher kaufmännischer Schätzung ermittelt. Die sonstigen Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen.
Die Steuerrückstellungen beinhalten die bis zum Bilanzstichtag noch nicht veranlagten Steuern.
Die Verbindlichkeiten sind mit dem Rückzahlungsbetrag aufgeführt. Verbindlichkeiten mit einer Laufzeit von mehr als 5 Jahren bestanden nicht.
C. Sonstige Angaben
Geschäftsführer im Geschäftsjahr war Herr Detlef Nuppenau

  

sonstige Berichtsbestandteile


Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 23.11.2020 festgestellt.

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Anlagevermögen 133.733,00 119.673,00
B. Umlaufvermögen 129.667,33 50.772,51
davon Forderungen gegen Gesellschafter 3.186,96 0,00
C. Rechnungsabgrenzungsposten 5.193,56 1.707,67
Bilanzsumme, Summe Aktiva 268.593,89 172.153,18

Passiva

   
  31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Eigenkapital 126.027,92 82.489,17
B. Rückstellungen 35.881,62 21.350,51
C. Verbindlichkeiten 106.684,35 68.313,50
davon Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 0,00 2.822,02
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 13.603,78 12.352,37
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 93.080,57 55.961,13
Bilanzsumme, Summe Passiva 268.593,89 172.153,18

sonstige Berichtsbestandteile

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Sachanlagen werden zu Anschaffungs- oder Herstellungskosten abzüglich Abschreibungen angesetzt. Die planmäßigen Abschreibungen werden innerhalb der steuerrechtlich zugelassenen Zeiträume linear vorgenommen.

Bewegliche Gegenstände des Anlagevermögens bis zu einem Wert von 410 € (geringwertige Wirtschaftsgüter) werden im Zugangsjahr voll abgeschrieben.

Die Finanzanlagen werden mit den Anschaffungskosten angesetzt.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände werden mit dem Nennwert, dem niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt. Zur Berücksichtigung des allgemeinen Kreditrisikos werden Pauschalwertberichtigungen gebildet. Bei zweifelhaft einbringlichen Forderungen werden Einzelwertberichtigungen vorgenommen.

Die liquiden Mittel werden zum Nominalwert angesetzt.

Das gezeichnete Kapital ist zum Nennbetrag angesetzt.

Steuerrückstellungen und sonstige Rückstellungen sind in Höhe des Betrages angesetzt, der nach vernünftiger Kaufmännischer Beurteilung notwendig ist.

Verbindlichkeiten werden mit dem Rückzahlungsbetrag angesetzt.

B. Informationen zur Bilanz

Der Gesamtbetrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren betrug zum Bilanzstichtag 0,00 Euro.

C. Sonstige Angaben

Geschäftsführungsorgane

Im Berichtsjahr wurden die Geschäfte der Gesellschaft von Herrn Nuppenau geführt. Außer dem Geschäftsführer waren im Berichtsjahr keine weiteren Organe bestellt.

 

Bielefeld

Der Geschäftsführer:

Gez. Nuppenau

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 04.02.2019 festgestellt.

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
1.7.2016
EUR
A. Anlagevermögen 119.673,00 0,00
I. Sachanlagen 119.673,00 0,00
B. Umlaufvermögen 50.772,51 0,00
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 23.976,43 0,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 26.796,08 0,00
C. Rechnungsabgrenzungsposten 1.707,67 0,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 172.153,18 0,00

Passiva

   
  31.12.2016
EUR
1.7.2016
EUR
A. Eigenkapital 82.489,17 0,00
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 0,00
II. Jahresüberschuss 57.489,17 0,00
B. Rückstellungen 21.350,51 0,00
C. Verbindlichkeiten 68.313,50 0,00
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 12.352,37 0,00
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 55.961,13 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 172.153,18 0,00

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Sachanlagen werden zu Anschaffungs- oder Herstellungskosten abzüglich Abschreibungen angesetzt. Die planmäßigen Abschreibungen werden innerhalb der steuerrechtlich zugelassenen Zeiträume linear vorgenommen.

Bewegliche Gegenstände des Anlagevermögens bis zu einem Wert von 410 € (geringwertige Wirtschaftsgüter) werden im Zugangsjahr voll abgeschrieben.

Die Finanzanlagen werden mit den Anschaffungskosten angesetzt.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände werden mit dem Nennwert,+ dem niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt. Zur Berücksichtigung des allgemeinen Kreditrisikos werden Pauschalwertberichtigungen gebildet. Bei zweifelhaft einbringlichen Forderungen werden Einzelwertberichtigungen

vorgenommen. Die liquiden Mittel werden zum Nominalwert angesetzt.

Das gezeichnete Kapital ist zum Nennbetrag angesetzt.

Steuerrückstellungen und sonstige Rückstellungen sind in Höhe des Betrages angesetzt, der nach vernünftiger Kaufmännischer Beurteilung notwendig ist.

Verbindlichkeiten werden mit dem Rückzahlungsbetrag angesetzt.

B. Informationen zur Bilanz

Der Gesamtbetrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren betrug zum Bilanzstichtag 0,00 Euro.

C. Sonstige Angaben

Geschäftsführungsorgane

Im Berichtsjahr wurden die Geschäfte der Gesellschaft von Herrn D. Nuppenau geführt. Außer dem Geschäftsführer waren im Berichtsjahr keine weiteren Organe bestellt.

 

Bielefeld

Der Geschäftsführer

Gez. D. Nuppenau

Angabe der Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

1.7.2016 - 31.12.2016

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beträgt 2.822,02 EUR.

1.7.2016 - 1.7.2016

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beträgt 0,00 EUR.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 09.02.2018 festgestellt.

Das deutsche Unternehmen Euro-Blitz-Kurier GmbH ist im Handelsregister beim Amtsgericht Amtsgericht Lemgo unter der Nummer HRB 8833 eingetragen. Die Firma hat ihre Geschäftsräume unter der Anschrift Elisabethstraße 3 , 32832 Augustdorf. In der Nähe befinden sich die citye Schloß Holte-Stukenbrock, Stadt Gütersloh und Detmold. Euro-Blitz-Kurier GmbH wurde am 30.05.2016 in das Handelsregister eingetragen. Seit dem 30.05.2016 existiert die Firma. Geschäftsführer der Firma Euro-Blitz-Kurier GmbH ist Detlef Frank Nuppenau. Ganz in der Nähe befindet sich die Firma CWK Christoph Wybranietz e.K..

Euro-Blitz-Kurier GmbH

H