Hier finden Sie alle Informationen und einen Handelsregisterauszug der Firma Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH aus Reichenbach:
Firmen + Adressen suchen und finden:

Anschrift: Tuchscherergasse 1
08468 Reichenbach
Deutschland
Geschäftsführer: Annett Wohlfarth-Behnecke, Reichenbach
Handelsregister: Amtsgericht Chemnitz HRB 24471
Gründungsdatum: 23.10.2008
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Branche:

Sachsen Reichenbach 08468

Social Media

LinkedIn: Annett Wohlfarth-Behnecke ? Gesch?ftsf?hrer ? eckpunkt ...de.linkedin.com ? annett-wohlfarth-behnecke-34b515a3
Annett Wohlfarth-Behnecke. Wirtschaft braucht Leidenschaft. eckpunkt Agentur f?r Kommunikationsdesign GmbH. Reichenbach/Vogtland, Sachsen, Deutschland?...
SWS Digital @sws_digital profile on Instagram stories ...pictame2.com ? user ? sws_digital
SWS Digital @sws_digital profile on Instagram stories ...pictame2.com ? user ? sws_digital" target="_new" href="mailto:Erfahrungsaustausch unter Experten mit: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte Jetzt?...">Erfahrungsaustausch unter Experten mit: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte Jetzt?...
LinkedIn: Annett Wohlfarth-Behnecke ? Gesch?ftsf?hrer ? eckpunkt ...de.linkedin.com ? annett-wohlfarth-behnecke-34b515a3
Annett Wohlfarth-Behnecke. Wirtschaft braucht Leidenschaft. eckpunkt Agentur f?r Kommunikationsdesign GmbH. Reichenbach/Vogtland, Sachsen, Deutschland?...
SWS Digital @sws_digital profile on Instagram stories ...pictame2.com ? user ? sws_digital
SWS Digital @sws_digital profile on Instagram stories ...pictame2.com ? user ? sws_digital" target="_new" href="mailto:Erfahrungsaustausch unter Experten mit: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte Jetzt?...">Erfahrungsaustausch unter Experten mit: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte Jetzt?...

Sonstiges

Tag : #unisigns Instagram Pictures ? GramRix ? tag ? unisigns
Tag : #unisigns Instagram Pictures ? GramRix ? tag ? unisigns" target="_new" href="mailto:"Erfahrungsaustausch unter Experten" Talkg?ste: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte?...">"Erfahrungsaustausch unter Experten" Talkg?ste: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte?...
Du willst mehr erfahren?letti-abc.de ? spiele ? outro
Designer Constantin Andiel (Visuelle L?sungen) Dipl. Designer /FH) Annett Wohlfarth Behnecke (Agentur Eckpunkt) Pascal Weidenm?ller (Agentur Eckpunkt)
Tag : #unisigns Instagram Pictures ? GramRix ? tag ? unisigns
Tag : #unisigns Instagram Pictures ? GramRix ? tag ? unisigns" target="_new" href="mailto:"Erfahrungsaustausch unter Experten" Talkg?ste: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte?...">"Erfahrungsaustausch unter Experten" Talkg?ste: - Pierre Graupner, @sazinc - Dennis Lipfert, @unisigns_gmbh - Annett Wohlfarth-Behnecke, @eckpunkte?...
Du willst mehr erfahren?letti-abc.de ? spiele ? outro
Designer Constantin Andiel (Visuelle L?sungen) Dipl. Designer /FH) Annett Wohlfarth Behnecke (Agentur Eckpunkt) Pascal Weidenm?ller (Agentur Eckpunkt)

Bitte schreiben Sie eine Bewertung zur Firma Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH:

23.10.2008: Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH, Reichenbach, (Tuchscherergasse 1, 08468 Reichenbach).Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 31.07.2008. Gegenstand des Unternehmens: Kommunikationsdesign. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Wohlfarth-Behnecke, Annett, Reichenbach, *22.03.1968, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Bilanz

Aktiva

  31.12.2014
EUR
31.12.2013
EUR
A. Anlagevermögen 22.070,00 30.403,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 147,00 1,00
II. Sachanlagen 21.923,00 30.402,00
B. Umlaufvermögen 483.064,30 309.703,51
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 317.814,58 238.714,18
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 165.249,72 70.989,33
C. Rechnungsabgrenzungsposten 3.956,95 7.198,10
Bilanzsumme, Summe Aktiva 509.091,25 347.304,61

Passiva

   
  31.12.2014
EUR
31.12.2013
EUR
A. Eigenkapital 296.741,11 193.555,59
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
1. nicht eingeforderte ausstehende Einlagen -12.500,00 -12.500,00
2. eingefordertes Kapital 12.500,00 12.500,00
II. Gewinnvortrag 181.055,59 145.358,98
III. Jahresüberschuss 103.185,52 35.696,61
B. Rückstellungen 60.834,26 30.692,68
C. Verbindlichkeiten 151.515,88 123.056,34
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 131.861,18 93.844,09
Bilanzsumme, Summe Passiva 509.091,25 347.304,61

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um die planmäßigen Abschreibungen bilanziert. Das Sachanlagevermögen wurde linear abgeschrieben.

Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG i.V.m. §8 Abs. 1 KStG wurde in Anspruch genommen.

Die Forderungen und die sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Wertpapiere wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Kassenbestand und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten.

Die Vorräte sind mit den Anschaffungskosten angesetzt. Soweit ein niedrigerer Wertansatz geboten ist, wurde der niedrigere beizulegende Wert zugrundegelegt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen.

B. Angaben zu einzelnen Bilanzposten

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus dem Anlagespiegel ersichtlich.

Die Rückstellungen betreffen die Steueraufwendungen, sowie die Aufwendungen für den Jahresabschluss.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt. Deren Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu einem Jahr.

C. Ergänzende Angaben

Geschäftsführer ist Frau Annett Wohlfarth - Behnecke, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach.

Die Gesellschaft beschäftigte während des Geschäftsjahres im Durchschnitt 6 Mitarbeiter.

Gemäß § 286 Abs. 4 HGB unterbleibt die Angabe der Gesellschafterbezüge.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 21.12.2015 festgestellt.

 

A. Wohlfarth - Behnecke

     

Bilanz

Aktiva

  31.12.2013
EUR
31.12.2012
EUR
A. Anlagevermögen 30.403,00 39.485,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1,00 1,00
II. Sachanlagen 30.402,00 39.484,00
B. Umlaufvermögen 309.305,19 234.288,91
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 238.315,86 200.061,31
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 70.989,33 34.227,60
C. Rechnungsabgrenzungsposten 7.198,10 4.282,27
Bilanzsumme, Summe Aktiva 346.906,29 278.056,18

Passiva

   
  31.12.2013
EUR
31.12.2012
EUR
A. Eigenkapital 197.528,97 157.858,98
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
1. nicht eingeforderte ausstehende Einlagen -12.500,00 -12.500,00
2. eingefordertes Kapital 12.500,00 12.500,00
II. Gewinnvortrag 145.358,98 116.265,01
III. Jahresüberschuss 39.669,99 29.093,97
B. Rückstellungen 26.320,98 15.707,63
C. Verbindlichkeiten 123.056,34 104.489,57
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 93.844,09 88.225,29
Bilanzsumme, Summe Passiva 346.906,29 278.056,18

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um die planmäßigen Abschreibungen bilanziert. Das Sachanlagevermögen wurde linear abgeschrieben. Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG i.V.m. §8 Abs. 1 KStG wurde in Anspruch genommen.

Die Forderungen und die sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Wertpapiere wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Kassenbestand und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten.

Die Vorräte sind mit den Anschaffungskosten angesetzt. Soweit ein niedrigerer Wertansatz geboten ist, wurde der niedrigere beizulegende Wert zugrundegelegt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen.

B. Angaben zu einzelnen Bilanzposten

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus dem Anlagespiegel ersichtlich.

Die Rückstellungen betreffen die Steueraufwendungen, sowie die Aufwendungen für den Jahresabschluss.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt. Deren Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu einem Jahr.

C. Ergänzende Angaben

Geschäftsführer ist Frau Annett Wohlfarth - Behnecke, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach.

Die Gesellschaft beschäftigte während des Geschäftsjahres im Durchschnitt 4 Mitarbeiter.

Gemäß § 286 Abs. 4 HGB unterbleibt die Angabe der Gesellschafterbezüge.

sonstige Berichtsbestandteile

 

gez. Geschäftsführerin

Annett Wohlfarth-Behnecke

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 22.12.2014 festgestellt.

     

Bilanz

Aktiva

  31.12.2012
EUR
31.12.2011
EUR
A. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 0,00 12.500,00
davon eingefordert 0,00 12.500,00
B. Anlagevermögen 18.250,00 22.416,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1,00 1,00
II. Sachanlagen 18.249,00 22.415,00
C. Umlaufvermögen 233.560,47 200.216,46
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 199.332,87 182.909,96
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 34.227,60 17.306,50
D. Rechnungsabgrenzungsposten 897,04 1.467,70
Bilanzsumme, Summe Aktiva 252.707,51 236.600,16

Passiva

   
  31.12.2012
EUR
31.12.2011
EUR
A. Eigenkapital 166.890,37 141.265,01
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
1. nicht eingeforderte ausstehende Einlagen -12.500,00 0,00
2. eingefordertes Kapital 12.500,00 25.000,00
II. Gewinnvortrag 116.265,01 92.839,63
III. Jahresüberschuss 38.125,36 23.425,38
B. Rückstellungen 16.603,85 13.734,47
C. Verbindlichkeiten 69.213,29 81.600,68
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 52.949,01 59.794,99
Bilanzsumme, Summe Passiva 252.707,51 236.600,16

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um die planmäßigen Abschreibungen bilanziert. Das Sachanlagevermögen wurde linear abgeschrieben. Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG i.V.m. §8 Abs. 1 KStG wurde in Anspruch genommen.

Die Forderungen und die sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Kassenbestand und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen.

B. Angaben zu einzelnen Bilanzposten

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus dem Anlagespiegel ersichtlich.

Die Rückstellungen betreffen die Steueraufwendungen, sowie die Aufwendungen für den Jahresabschluss.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt. Deren Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu einem Jahr.

C. Ergänzende Angaben

Geschäftsführer ist Frau Annett Wohlfarth - Behnecke, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach.

Die Gesellschaft beschäftigte während des Geschäftsjahres im Durchschnitt 4 Mitarbeiter.

Gemäß § 286 Abs. 4 HGB unterbleibt die Angabe der Gesellschafterbezüge.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 26.12.2013 festgestellt.

     

Bilanz

Aktiva

  31.12.2011
EUR
31.12.2010
EUR
A. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 12.500,00 12.500,00
davon eingefordert 12.500,00 12.500,00
B. Anlagevermögen 22.698,00 28.451,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1,00 250,00
II. Sachanlagen 22.697,00 28.201,00
C. Umlaufvermögen 189.875,07 162.887,83
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 172.650,09 142.070,95
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 17.224,98 20.816,88
D. Rechnungsabgrenzungsposten 1.467,70 2.038,18
Bilanzsumme, Summe Aktiva 226.540,77 205.877,01

Passiva

   
  31.12.2011
EUR
31.12.2010
EUR
A. Eigenkapital 139.400,96 117.839,63
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Gewinnvortrag 92.839,63 46.920,25
III. Jahresüberschuss 21.561,33 45.919,38
B. Rückstellungen 15.029,06 12.729,61
C. Verbindlichkeiten 72.110,75 75.307,77
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 50.305,06 48.117,92
Bilanzsumme, Summe Passiva 226.540,77 205.877,01

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um die planmäßigen Abschreibungen bilanziert. Das Sachanlagevermögen wurde linear abgeschrieben. Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG i.V.m. §8 Abs. 1 KStG wurde in Anspruch genommen.

Die Forderungen und die sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Wertpapiere wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Kassenbestand und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten.

Die Vorräte sind mit den Anschaffungskosten angesetzt. Soweit ein niedrigerer Wertansatz geboten ist, wurde der niedrigere beizulegende Wert zugrundegelegt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen.

B. Angaben zu einzelnen Bilanzposten

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus dem Anlagespiegel ersichtlich.

Die Rückstellungen betreffen die Steueraufwendungen, sowie die Aufwendungen für den Jahresabschluss.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt. Deren Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu einem Jahr.

C. Ergänzende Angaben

Geschäftsführer ist Frau Annett Wohlfarth - Behnecke, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach.

Die Gesellschaft beschäftigte während des Geschäftsjahres im Durchschnitt 4 Mitarbeiter.

Gemäß § 286 Abs. 4 HGB unterbleibt die Angabe der Gesellschafterbezüge.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 19.12.2012 festgestellt.

     

Bilanz

Aktiva

  31.12.2010
EUR
31.12.2009
EUR
A. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 12.500,00 12.500,00
davon eingefordert 12.500,00 12.500,00
B. Anlagevermögen 28.451,00 17.843,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 250,00 622,00
II. Sachanlagen 28.201,00 17.221,00
C. Umlaufvermögen 162.723,85 108.928,27
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 141.906,97 77.330,64
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 20.816,88 31.597,63
D. Rechnungsabgrenzungsposten 2.038,18 27,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 205.713,03 139.298,27

Passiva

   
  31.12.2010
EUR
31.12.2009
EUR
A. Eigenkapital 115.584,67 71.920,25
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Gewinnvortrag 46.920,25 5.027,21
III. Jahresüberschuss 43.664,42 41.893,04
B. Rückstellungen 15.581,76 12.032,24
C. Verbindlichkeiten 74.546,60 55.345,78
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 47.514,00 55.345,78
Bilanzsumme, Summe Passiva 205.713,03 139.298,27

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um die planmäßigen Abschreibungen bilanziert. Das Sachanlagevermögen wurde linear abgeschrieben. Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG i.V.m. §8 Abs. 1 KStG wurde in Anspruch genommen.

Die Forderungen und die sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Wertpapiere wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Kassenbestand und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten.

Die Vorräte sind mit den Anschaffungskosten angesetzt. Soweit ein niedrigerer Wertansatz geboten ist, wurde der niedrigere beizulegende Wert zugrundegelegt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen.

B. Angaben zu einzelnen Bilanzposten

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus dem Anlagespiegel ersichtlich.

Die Rückstellungen betreffen die Steueraufwendungen, sowie die Aufwendungen für den Jahresabschluss.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt. Deren Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu einem Jahr.

C. Ergänzende Angaben Geschäftsführer ist Frau Annett Wohlfarth - Behnecke, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach.

Die Gesellschaft beschäftigte während des Geschäftsjahres im Durchschnitt 3 Mitarbeiter.

Gemäß § 286 Abs. 4 HGB unterbleibt die Angabe der Gesellschafterbezüge.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 31.12.2010 festgestellt.

     

Bilanz

Aktiva

  31.12.2009
EUR
31.12.2008
EUR
A. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 12.500,00 12.500,00
davon eingefordert 12.500,00 12.500,00
B. Anlagevermögen 17.843,00 7.214,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 622,00 995,00
II. Sachanlagen 17.221,00 6.219,00
C. Umlaufvermögen 117.532,32 31.980,78
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 85.934,69 20.763,04
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 31.597,63 11.217,74
D. Rechnungsabgrenzungsposten 27,00 0,00
Bilanzsumme, Summe Aktiva 147.902,32 51.694,78

Passiva

   
  31.12.2009
EUR
31.12.2008
EUR
A. Eigenkapital 63.972,90 30.027,21
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Gewinnvortrag 5.027,21 0,00
III. Jahresüberschuss 33.945,69 5.027,21
B. Rückstellungen 7.032,24 2.000,00
C. Verbindlichkeiten 76.897,18 19.667,57
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 76.897,18 19.667,57
Bilanzsumme, Summe Passiva 147.902,32 51.694,78

Anhang

A. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Anlagevermögen wird zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten vermindert um die planmäßigen Abschreibungen bilanziert. Das Sachanlagevermögen wurde linear abgeschrieben. Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG i.V.m. §8 Abs. 1 KStG wurde in Anspruch genommen.

Die Forderungen und die sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Wertpapiere wurden mit den Nominalwerten bzw. dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet.

Kassenbestand und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten.

Die Vorräte sind mit den Anschaffungskosten angesetzt. Soweit ein niedrigerer Wertansatz geboten ist, wurde der niedrigere beizulegende Wert zugrundegelegt.

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und Verpflichtungen.

B. Angaben zu einzelnen Bilanzposten

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus dem Anlagespiegel ersichtlich.

Die Rückstellungen betreffen die Steueraufwendungen, sowie die Aufwendungen für den Jahresabschluss.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt. Deren Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu einem Jahr.

C. Ergänzende Angaben

Geschäftsführer sind Frau Annett Wohlfarth - Behnecke, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach und

Herr Peter Wohlfarth, Hermann - Knoth - Straße 6, 08468 Reichenbach.

Die Gesellschaft beschäftigte während des Geschäftsjahres im Durchschnitt 2 Mitarbeiter.

Gemäß § 286 Abs. 4 HGB unterbleibt die Angabe der Gesellschafterbezüge.

     

Bilanz

Aktiva

31.12.2008
EUR
A. Ausstehende Einlagen auf das gezeichnete Kapital 12.500,00
davon eingefordert 12.500,00
B. Anlagevermögen 3.680,30
I. Sachanlagen 3.680,30
C. Umlaufvermögen 33.969,79
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 22.752,05
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 11.217,74
Bilanzsumme, Summe Aktiva 50.150,09

Passiva

31.12.2008
EUR
A. Eigenkapital 30.385,09
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00
II. Jahresüberschuss 5.385,09
B. Rückstellungen 4.630,00
C. Verbindlichkeiten 15.135,00
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 15.135,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 50.150,09

Anhang


Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Der Jahresabschluss der Firma Eckpunkt ? Agentur für Kommunikationsdesign für das Geschäftsjahr 2008 wurde nach den Vorschriften des HGB und des GmbHG aufgestellt. Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren erstellt. Unter Beachtung der Größenklassen des § 267 HGB sind die Aufstellungs- und Offenlegungsvorschriften sowie deren Befreiungen für kleine Kapitalgesellschaften beachtet worden.


Angaben zu den Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften

Die Sachanlagen sind zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßiger Abschreibungen, angesetzt. Die Abschreibungen erfolgten nach der linearen Abschreibungsmethode. Die Bewertungsfreiheit des § 6 Abs. 2 EStG wurde in Anspruch genommen. Die Vorräte sind mit ihren Anschaffungs- oder Herstellungskosten unter Beachtung des Niederstwertprinzips  angesetzt. Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände wurden mit den Nominalwerten bzw. mit dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet. Die Wertpapiere wurden mit den Nominalwerten bzw. mit dem niedrigeren beizulegenden Wert bewertet. Kassenstände und Bankguthaben entsprechen den Nennwerten. Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbare Risiken und Verpflichtungen. Sie wurden in Höhe des Betrages angesetzt, der nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendig ist. Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Rückzahlungsbeträgen angesetzt.

Angaben zu einzelnen Bilanzpositionen

Die Zusammensetzung des Anlagevermögens und die Entwicklung der Abschreibungen ist aus der Entwicklung des Anlagevermögens ersichtlich. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr bestanden nicht. Unter den sonstigen Vermögensgegenständen sind keine Forderungen gegenüber Gesellschafter ausgewiesen. Die Rückstellungen betreffen sonstige Rückstellungen. Die Verbindlichkeiten haben grundsätzlich eine Laufzeit von weniger als einem Jahr. 


Ergänzende Angaben

Geschäftsführerin der Gesellschaft ist Frau Annett Wohlfarth-Behnecke, wohnhaft in Reichenbach.

Reichenbach, 21.12.2009


gez. Annett Wohlfarth-Behnecke
Geschäftsführer in

     
Das deutsche Unternehmen Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH ist im Handelsregister beim Amtsgericht Amtsgericht Chemnitz unter der Nummer HRB 24471 eingetragen. Die Firma hat ihre Geschäftsräume unter der Anschrift Tuchscherergasse 1 , 55776 Reichenbach. In der Nähe befinden sich die citye Wald, Oberpfalz und Nittenau. Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH wurde am 23.10.2008 in das Handelsregister eingetragen. Seit dem 23.10.2008 existiert die Firma. Geschäftsführer der Firma Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH ist Annett Wohlfarth-Behnecke. Ganz in der Nähe befindet sich die Firma Fleischerei Uwe Schaller GmbH.

Eckpunkt Agentur für Kommunikationsdesign GmbH

H