Hier finden Sie alle Informationen und einen Handelsregisterauszug der Firma Blitz F08-fünf-sieben GmbH aus Frankfurt am Main:
Firmen + Adressen suchen und finden:

Anschrift: Mainzer Landstr. 47
60329 Frankfurt am Main
Deutschland
Geschäftsführer:
Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 82746
Gründungsdatum: 07.04.2008
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Branche:

Hessen Frankfurt am Main 60329
Am Amtsgericht Frankfurt Am Main ist ein Insolvenzverfahren zum Aktenzeichen 810 IN 87/09 L anhängig.

810 IN 87/09 L: In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertr. d.: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer) ist am 09.02.2009 um 10:50 Uhr die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Schuldnerin angeordnet worden. Verfügungen der Schuldnerin sind nur mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist Rechtsanwalt Peter Jost, Pfingstweidstrasse 3, D 60316 Frankfurt/Main, Tel.: 069/209739-0, Fax: 069/20973929 bestellt worden. Amtsgericht Frankfurt am Main, 09.02.2009

810 IN 87/09 L-3 - Am 03.04.2009 um 11:51 Uhr ist das Insolvenzverfahren  Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),   eröffnet worden. Insolvenzverwalter: Rechtsanwalt Peter Jost, Pfingstweidstrasse 3, D 60316 Frankfurt/Main, Tel.: 069/209739-0, Fax: 069/20973929 Das schriftliche Verfahren ist angeordnet, § 5 II InsO. Die Gläubiger werden aufgefordert Anmeldungen bei dem Insolvenzverwalter vorzunehmen. Anmeldefrist: 08.06.2009 Einwendungen bzw. Widersprüche gegen Forderungsanmeldungen sowie ggf. folgende Anträge sind bis zum 23.06.2009 schriftlich bei dem hiesigen Insolvenzgericht, Geb. F, Klingerstr. 20, Frankfurt/M. vorzubringen: - Wahl eines anderen Insolvenzverwalters (§§ 313 i.V.m. 57 InsO) - Wahl eines Gläubigerausschusses - Entscheidungen über die Vornahme von besonders bedeutsamen Rechtshandlungen (§ 160 InsO) - Entscheidung über die Fortführung des schuldnerischen Unternehmens - Entscheidungen über die in den §§ 66, 100, 149 und 162 InsO bezeichneten Angelegenheiten. Nach fruchtlosem Ablauf der vorgenannten Frist gelten Zustimmungen nach § 160 InsO als erteilt und sämtliche rechtzeitig angemeldeten Forderungen als festgestellt. Amtsgericht Frankfurt am Main, 07.04.2009

810 IN 87/09 L-3 - In dem Insolvenzverfahren Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),   wird die Prüfung der bis zum 03.09.2009 nachträglich angemeldeten, nicht nachrangigen Insolvenzforderungen im schriftlichen Verfahren angeordnet, § 177 I 2 InsO. Der Insolvenzverwalter, die Gläubiger und die Schuldnerin können bis zum 14.09.2009 gegen die Höhe, den Grund oder den Rang einer zu prüfenden Forderung bei dem hiesigen Insolvenzgericht schriftlich Widerspruch erheben. Die Anmeldeunterlagen sowie eventuell eingehende Widersprüche liegen bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. Soweit innerhalb der Widerspruchsfrist gegen eine nachgemeldete Forderung kein Widerspruch erhoben wird, gilt diese als festgestellt. AG Frankfurt am Main, 22.07.2009

810 IN 87/09 L-3 - In dem Insolvenzverfahren Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),   wird die Prüfung der bis zum 15.07.2010 nachträglich angemeldeten, nicht nachrangigen Insolvenzforderungen im schriftlichen Verfahren angeordnet, § 177 I 2 InsO. Der Insolvenzverwalter, die Gläubiger und die Schuldnerin können bis zum 29.07.2010 gegen die Höhe, den Grund oder den Rang einer zu prüfenden Forderung bei dem hiesigen Insolvenzgericht schriftlich Widerspruch erheben. Die Anmeldeunterlagen sowie eventuell eingehende Widersprüche liegen bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. Soweit innerhalb der Widerspruchsfrist gegen eine nachgemeldete Forderung kein Widerspruch erhoben wird, gilt diese als festgestellt. AG Frankfurt am Main, 26.05.2010

810 IN 87/09 L-3 - In dem Insolvenzverfahren Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),   wird die Prüfung der bis zum 28.07.2011 nachträglich angemeldeten, nicht nachrangigen Insolvenzforderungen im schriftlichen Verfahren angeordnet, § 177 I 2 InsO. Der Insolvenzverwalter, die Gläubiger und die Schuldnerin können bis zum 11.08.2011 gegen die Höhe, den Grund oder den Rang einer zu prüfenden Forderung bei dem hiesigen Insolvenzgericht schriftlich Widerspruch erheben. Die Anmeldeunterlagen sowie eventuell eingehende Widersprüche liegen bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. Soweit innerhalb der Widerspruchsfrist gegen eine nachgemeldete Forderung kein Widerspruch erhoben wird, gilt diese als festgestellt. AG Frankfurt am Main, 30.03.2011

Veröffentlichungstext 810 IN 87/09 L-4-3 : In dem Insolvenzverfahren Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),  sind mit Beschluss die Vergütung und soweit beantragt die Auslagen sowie die Umsatzsteuer des vorläufigen Insolvenzverwalters festgesetzt worden. Der vollständige Beschluss kann von den Beteiligten des Verfahrens auf der zuständigen Geschäftsstelle des hiesigen Insolvenzgerichts eingesehen werden. Insolvenzgericht Frankfurt am Main, den 03.01.2013

810 IN 87/09 L-4-3 - In dem Insolvenzverfahren Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Bierhausweg 12 B, 65207 Wiesbaden, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),   wird die Prüfung der bis zum 27.03.2014 nachträglich angemeldeten, nicht nachrangigen Insolvenzforderungen im schriftlichen Verfahren angeordnet, § 177 I 2 InsO. Der Insolvenzverwalter, die Gläubiger und die Schuldnerin können bis zum 10.04.2014 gegen die Höhe, den Grund oder den Rang einer zu prüfenden Forderung bei dem hiesigen Insolvenzgericht schriftlich Widerspruch erheben. Die Anmeldeunterlagen sowie eventuell eingehende Widersprüche liegen bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. Soweit innerhalb der Widerspruchsfrist gegen eine nachgemeldete Forderung kein Widerspruch erhoben wird, gilt diese als festgestellt. AG Frankfurt am Main, 25.11.2013

810 IN 87/09 L-18-3 - In dem Insolvenzverfahren Lifeplan Apotheken Management GmbH, Hugo-Eckner-Ring, 60549 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 82746), vertreten durch: 1. Maximilian Frank Michael Füßl, Pinewood Park 269, Farnborough, GROSSBRITANNIEN, (Geschäftsführer), 2. Christian Wagner, Eschenweg 16, 61440 Oberursel, (Geschäftsführer),   wird die Prüfung der bis zum 09.04.2015 nachträglich angemeldeten, nicht nachrangigen Insolvenzforderungen im schriftlichen Verfahren angeordnet, § 177 I 2 InsO. Der Insolvenzverwalter, die Gläubiger und die Schuldnerin können bis zum 23.04.2015 gegen die Höhe, den Grund oder den Rang einer zu prüfenden Forderung bei dem hiesigen Insolvenzgericht schriftlich Widerspruch erheben. Die Anmeldeunterlagen sowie eventuell eingehende Widersprüche liegen bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. Soweit innerhalb der Widerspruchsfrist gegen eine nachgemeldete Forderung kein Widerspruch erhoben wird, gilt diese als festgestellt. Insolvenzgericht Frankfurt am Main, 05.02.2015

Bitte schreiben Sie eine Bewertung zur Firma Blitz F08-fünf-sieben GmbH:

07.04.2008: Blitz F08-fünf-sieben GmbH, Frankfurt am Main (Mainzer Landstr. 47, 60329 Frankfurt am Main). Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 27.02.2008. Gegenstand: Verwaltung des eigenen Vermögens. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführerin: Lotz, Nicole, geb. Liebera, München, *07.06.1969, einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
Es wurden bislang keine Bilanzen oder Jahresabschlüsse veröffentlicht.
CHD GmbH  CHDH Management GmbH  CHE Invest GmbH  Che.derVerlag.GmbH  Cheap Advertising GmbH  Cheap Runner Fahrschule GmbH (vormals: Cheap Runner Fahrschule UG (haftungsbeschränkt))  Cheap Runner Fahrschule UG (haftungsbeschränkt)  Cheap Sell UG (haftungsbeschränkt)  CheapMe GmbH (vormals:CheapMe UG (haftungsbeschränkt)  Chebli Verwaltungs GmbH  Check Inn Zimmervermietung Cottbus UG (haftungsbeschränkt)  Check Networks GmbH  Check One Two Perfect GmbH (vormals: Balthasarstraße 89 GmbH)  Check-In Berlin GmbH  CHECK-IN individuelle Flugreisen GmbH  CHECK-IN Reisebüro GmbH (vormals: CHECK-IN Reisebüro UG (haftungsbeschränkt))  CHECK24 Affiliate AG  CHECK24 Affiliate AG (Wentorf), CHECK24 Media GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Energie Betriebs GmbH & Co. KG (München), CHECK24 Vergleichsportal Finanzen Betriebs GmbH & Co. KG (Mü  CHECK24 Affiliate AG (Wentorf), CHECK24 Media GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Mietwagen GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Telekommunikationsdienste GmbH (München), CHECK24 Vergleic  CHECK24 GmbH  CHECK24 Media GmbH (München), CHECK24 neue Vergleiche GmbH (München), CHECK24 Services GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Autohaus GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Autoteile GmbH (Mü  CHECK24 Media GmbH (München), CHECK24 Services GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Energie Betriebs GmbH & Co. KG (München), CHECK24 Vergleichsportal Finanzen Betriebs GmbH & Co. KG (M  CHECK24 Media GmbH (München), CHECK24 Vergleichsportal Energie Betriebs GmbH & Co. KG (München), CHECK24 Vergleichsportal Finanzen Betriebs GmbH & Co. KG (München), CHECK24 Vergleichsportal  CHECK24 Vergleichsportal Flug GmbH  CHECK24 Vergleichsportal Mietwagen GmbH  CHECK24 Vergleichsportal Shopping GmbH 
Das deutsche Unternehmen Blitz F08-fünf-sieben GmbH ist im Handelsregister beim Amtsgericht Amtsgericht Frankfurt am Main unter der Nummer HRB 82746 eingetragen. Die Firma hat ihre Geschäftsräume unter der Anschrift Mainzer Landstr. 47 , Frankfurt am Main. In der Nähe befinden sich die citye Berkersheim und Bonames. Blitz F08-fünf-sieben GmbH wurde am 07.04.2008 in das Handelsregister eingetragen. Seit dem 07.04.2008 existiert die Firma. Ganz in der Nähe befindet sich die Firma "SKFH Städtische Kliniken Frankfurt am Main - Höchst gemeinnützige GmbH".

Blitz F08-fünf-sieben GmbH

H